Kaja Hutz und Christopher Hafer sind Faustball-U18-Europameister

Im schweizerischen Kleindöttingen gewinnen zuerst die Mädchen und dann die Jungen das Finale gegen die Teams aus Österreich. Im Betreuerstab der Mädchen wirken noch OTV-Vereinssportlehrer Hartmut Maus, Katrin Gewinner und Gerrit Höckmann mit.

2017_U18 EM_Jugendcamp

Nach dem Gewinn des letztjährigen U18-Faustball-Weltmeistertitels in Nürnberg gelang nunmehr Kaja Hutz und Christopher Hafer auch der Gewinn der Europameisterschaft. Im schweizerischen Kleindöttingen nahe der deutschen Grenze siegte das Mädchenteam 2017_U18 EM_Kaja_Punktin einem hochklassigen Finale gegen Österreich mit 3:1-Sätzen. In der Vorrunde hatte das Team Austria noch mit 3:1-Sätzen die Nase vorne gehabt. An der Linie wurde das deutsche Team vom Trainerteam Heike Hafer aus Hamm und OTV-Vereinssportlehrer Hartmut Maus betreut. Betreuerin war OTV-Ehrenmitglied Katrin Gewinner, die das Team im physischen Bereich unterstützt. Als Physiotherapeut war Gerrit Höckmann aus Ohligs verantwortlich. Für Kaja Hutz geht damit eine erfolgreiche Zeit in der U18-Nationalmannschaft zu Ende. Souveräner marschierte das deutsche Jungenteam durch das Turnier. Christopher Hafer kam in gleich drei Begegnungen zum Einsatz und sorgte ein wenig mit dafür, das kein Satz abgegeben wurde. Nach leichten Startschwierigkeiten im Finale hieß es am Ende auch im Finale gegen Österreich 3:0 für Deutschland.
Im Anschluß an die Faustball-U18-Europameisterschaft zog die Karawane der vier teilnehmenden Nationen 2017_U18 EM_Annahme ChristopherÖsterreich, Schweiz, USA und Deutschland weiter in das Nationale Sportzentrum Magglingen oberhalb des Bieler Sees zum efa youth camp, dem Internationalen Jugendlager. Neben gemeinsamen Trainingseinheiten, einem Ausflug nach Bern, einem Kleinfeldturnier und dem gegenseitigen Kennenlernen stand am Ende auch noch das Länderspielturnier mit offiziellen Begegnungen an. Hier behauptete sich der frischgebackene Europameister Christopher Hafer vom Ohligser TV in Team Deutschland I auf Platz zwei nach einer knappen Finalniederlage gegen das Team Deutschland II. Im Mädchenturnier gewann das Team Deutschland II vor Österreich I und Deutschland I. Das Team wurde vom Ohligser Vereinssportlehrer Hartmut Maus betreut.
Hartmut Maus