Handball: Spielberichte 26.-27.01.2019

Nicht nur die Handball WM fand am vergangenen Wochenende ihren Höhepunkt, sondern auch unsere Mannschaften aus dem Unterland standen wieder zahlreich auf dem Spielfeld. Die 1. Herren und die weibliche A-Jugend 2 OTV/WMTV konnten deutliche Siege einfahren. Dennoch mussten sich auch einige Mannschaften gegen ihre Kontrahenten geschlagen geben. Wie sich der Ohligser TV im Einzelnen so geschlagen hat, könnt ihr wie immer auf der OTV Homepage weiterverfolgen, indem ihr auf "Gesamten Artikel ansehen" klickt. Einen schönen Tag wünscht das Medien-Team

 

Kreis-/Bezirksliga / weibl. A2 – Jugend:

„Sieg beim ungeschlagenen Tabellenführer der weiblichen B-Jugend“
HSG Velbert/Heiligenhaus vs. OTV / WMTV Solingen II - 22:34 (11:15)

Ja, richtig gelesen: ungeschlagener Tabellenführer der weiblichen B-Jugend. Denn die Mädels der HSG Velbert/Heiligenhaus spielen in nahezu unveränderter Besetzung nicht nur in der aktuellen A-Jugend, sondern auch in Kreis-/Bezirksliga der weiblichen B-Jugend (…).

Unterstützt von einigen zukünftigen A-Kids, ging es am Sonntagmittag, 27.01.2019, Richtung Velbert, mit dem Ziel einen weiteren Erfolg einzufahren.

Das eingespielte Team der HSG Velbert/Heiligenhaus kam, wie erwartet, deutlich besser ins Spiel. Denn während unsere A2 sich erst einmal aufgrund veränderter Konstellationen auf dem Feld „finden“ mussten, setzte die Gastgeberinnen auf ihre Routine und konnten somit bis zur 9. Minuten mit 5:2 einen kleinen Vorsprung herausarbeiten. Ein Vorsprung der aber nur von kurzer Dauer war, denn die Klingenstädterinnen kamen immer besser ins Spiel, so das zur 17. Spielminute eine 6:7-Führung auf der Anzeigentafel zu sehen war. Diese Führung wurde dann auch nicht mehr abgegeben.

Nach einem Halbzeitstand von 11:15 ging es dann in die zweite Spielhälfte, wo sich die Mädels der Spielgemeinschaft OTV/WMTV Solingen weiterhin sehr torhungrig zeigten. Auch wenn zahlreiche Chancen teils leichtfertig vergeben worden sind, konnte man zum Ende hin einen doch deutlichen 22:35-Erfolg sein eigen nennen.

Fazit: "Ein ordentliches Spiel, mit vielen – vor allem für die beiden Trainer – sehr erfreulichen Erkenntnissen. Besonders im Hinblick auf die kommenden Aufgaben (unter anderem die bald zu spielenden HVN-Qualifikationen), war schon einiges positives dabei. Gerade unter dem Aspekt, dass weitgehend auf Blockbildungen der nachrückenden B1-Mädels verzichtet wurde (man ist sich ja schließlich bewusst, dass diese eingespielten Mechanismen funktionieren), konnte man sehr gute Möglichkeiten und Ansätze erkennen. Alleine der Umstand, dass nahezu alle Mädels in Szene gesetzt werden konnten und somit zum Torerfolg kamen, unterstreicht die gemachten Erkenntnisse."

Das Team der weibl. A2-Jugend unserer JSG mit dem Ohligser TV:

Es spielten: Anna Lena Schacht (1), Chiara Bangert, Kira Peters (1), Lea Matheis (2), Aylin Pierchalla (2/1), Marisa Kraft (4), Leonie Alemin (3), Adelina Ahmeti (3), Vivien Schulte (2), Renée Wagner (7), Michèle Wagner (9) - im Tor: Antonia Erbrich (2 von 7 gehaltenen 7-Metern)

[Thomas Simon / Daniel Konrad]

 

 

26.01.19 18:30 h

Ohligser TV 1M

ATV Hückeswagen 1M

32:25 (15:10)

 

„Den perfekten Start in die Rückrunde konnte unsere Erste mit dem Sieg gegen den direkten Konkurrenten Hückeswagen sicherstellen.“

Mit Hückeswagen hatten wir nach dem deutlich verlorenen Hinspiel noch eine Rechnung offen. Also gingen wir mit Ordentlich Motivation und richtig Bock in das erste Rückrundenspiel.

Durch eine vom Start weg hervorragende Abwehrleistung gegen die sonst so stark im Angriff spielenden Hückeswagener konnten wir bereits in der ersten Halbzeit mit nur 10 Gegentoren überzeugen. Überragend war diesmal unsere A-Jugend Verstärkung Paul „Hundi“ Schmitz sowie unser Torwartbollwerk Gianfranco Galante, die mit vollem Einsatz unsere Abwehr bärenstark machten. So stand es zur Halbzeit 15:10.

Doch wer Hückeswagen kennt, weiß, dass die Jungs sich nicht so schnell aufgeben. So starteten unsere Gegner gut in die zweite Halbzeit, sodass es nochmal enger wurde. Durch die Treffsicherheit und Schnelligkeit unserer beiden Aussenspieler Flo Herrmann und Johnny Meier, einer sehr guten Spielsteuerung von „JLo“ Stibbe und einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten wir uns allerdings wieder erfolgreich absetzen.

Entscheidend war letztendlich die geschlossene Teamleistung in der Abwehr und unser schnelles Spiel nach vorne, das den Gegner am Ende keine Luft mehr für eine erneute Aufholjagd ließ.

Mit dieser Power wollen wir auch in das nächste Heimspiel gegen Remscheid gehen und hoffen wieder auf volle Unterstützung unserer Fans. Hier werden wir diesmal auch mit Leckereien und Kühlen Getränken in der Halbzeit auftrumpfen.

Jetzt heißt es wieder volle Konzentration in der Vorbereitung auf die HG/LTG  HTV Remscheid und dann geht`s am Sonntag wieder mit Spaß und vollem Teameinsatz auf die Platte.

 

 

27.01.19 12:30 h

Ohligser TV 1F

SG Langenfeld 1F

23:34 (12:16)

 

Die erste Damen hat gegen den Tabellen ersten Langenfeld mit 23:34 verloren. Am Anfang geling es uns den Langenfeldern das Leben schwer zu machen, eine gute Abwehrleistung und ein schnelles Spiel nach vorne waren eine Steigerung zur letzten Woche. Jedoch ließen wir leider dann nach und gingen mit einem 12:16 in die Halbzeit.

Durch viel zu viele technische Fehler vor der starken Langenfelder Abwehr und die dadurch folgenden TGs ist das Ergebnis eindeutiger als es hätte sein müssen!

Am Sonntag geht es für die erste Mannschaft nach Monheim, wo wir die ersten Punkte 2019 einsacken wollen!

Das Spiel der 2. Damen in Hückeswagen wurde wegen der Handball WM verlegt.

 


WMTV F3 - Ohligser TV F 0:3
Ohligser TV F - Lüttringhauser Turnverein F 10:0
Remscheider TV F - Ohligser TV F 6:1

Am Samstag begann nun auch für unsere F Jugend wieder der Spielbetrieb im Jahr 2019. Nicht nur das erste Turnier in diesem Jahr hat damit begonnen sonder auch das erste Turnier in der Aufbaugruppe 2. Das Ziel war klar möglichst gut in die Hauptrunde zu starten.

Zuerst trafen wir auf die dritte Mannschaft des WMTVs. Die ersten Minuten kamen wir gut ins Spiel und gingen deswegen auch schnell in Führung, doch dann war das Spiel wie verhext und von Fehlern überzogen. Die Anspiele waren nicht besonders präzise und dann kam noch dazu das die dritte Mannschaft des WMTVs eine reine Mädchen Truppe war. In erster Hinsicht ist dies kein Problem doch kaum einer hat sich getraut die Mädchen nur zu berühren, weshalb diese sich einige Torchancen erarbeiten konnten. Doch dank guter Paraden haben wir das Spiel nicht aus der Hand gegeben und sogar zu 0 gegen uns entschieden.

Nach einer kurzen Pause ging es gegen die Truppe aus Lüttringhausen weiter. Auch Lüttringhausen hat eine fast komplette Mädchenmannschaft, und auch wie im ersten Spiel wurden die Mädchen nur wenig gedeckt. Unser Vorteil war, dass diesmal vorne fast alles geklappt hat und den Gegnern einige Fehler unterlaufen sind. Allerdings schaffte es auch Lüttringhausen 2 mal das Tor zu treffen doch anscheinend sind diese Tore bei der Übertragung in den Spielbericht untergegangen, heißt besseres Torverhältnis für uns.

Zu guter letzt ging es gegen die Mannschaft aus Remscheid zu spielen die außer Konkurrenz spielt. Uns war klar das dies ein sehr schweres Spiel wird, da in diesem Team 2 Spieler spielen, die schon E Jugend spielen müssten. Zu Beginn konnten wir noch gut mithalten und uns Chancen erspielen, doch man konnte schnell erkennen das der alters Unterschied doch schon enorm ist in den jungen Jahren. Somit konnten wir die starken Jungs aus Remscheid leider nicht bezwingen, aber es gibt ja noch ein Rückspiel.


Herzliche Grüße

Anna Lena, Dominik und Aaron

 

Haaner TV JE 2 - Ohligser TV JE a.K. 7:13 (2:9)

Nach langer Winterpause ging es am Sonntag früh nach Haan. Unsere Jungs müde aber hochmotiviert gingen auf den Platz mit dem festen Plan zu siegen. In der ersten Halbzeit warf die,Mannschaft neun Tore und die Deckung hielt sich gut. Das die Gegner teilweise 2 Jahre jünger waren machte sich bemerkbar. Leider lies die Konzentration in der zweiten Halbzeit nach, trotzdem gelang ihnen gewannen die Jungs 13 zu 7. Weiter so ...

 WhatsApp Image 2019-01-30 at 14.28.56.jpeg

 

 

Vielen Dank an unsere Sponsoren

sponsoren_neu_quer_2018.jpg