Turnerinnen bleiben mit dem vierten Platz in der Landesliga

Die Leistungsturnerinnen absolvierten am 11. September den dritten und somit letzten Team-Wettkampf in der Landesliga.
2016_Landesligaverbleib

Im ersten Jahr in dieser Klasse konnte das Ziel für die einzige Mannschaft aus Solingen nur der Klassenerhalt heißen. Das Team mit Loreen Kocjan, Leandra Hauck, Jasmin Sahler, Kyra Ringwelski, Ann Jacqueline Schubert, Sina Hennig, Marlene Bergheim und Antonia Wunschelmeier musste krankheitsbedingt auf Michelle Probst verzichten. Die Ohligser Mädchen konnten dennoch durch das drittbeste Mannschaftsergebnis am Boden, einer sicheren Leistung am Stufenbarren, mit nur einem Sturz 2016_Llverbleib_Jasminvom Gerät am Schwebebalken und sauberen Sprüngen überzeugen. Mit einem hervorragenden vierten Platz, der nur knapp an der Bronzemedaille vorbeiging, konnte in der Endabrechnung der Tabelle ein souveräner fünfter Platz von acht Mannschaften gefestigt werden. Damit dürfen die Ohligser Mädchen auch im kommenden Jahr in der Landesliga turnen.
Karen Grimm