Drei Stadtmeistertitel für die Turnmädchen

Wie auch in den vergangenen beiden Jahren gab es in diesem Jahr wieder drei Stadtmeistertitel für die Turnmädchen bei den Solinger Stadtmeisterschaften. Dazu kamen drei Vize-Stadtmeistertitel und vier bronzene Medaillen. Eine sehr beachtliche Ausbeute für unser Team.
Die Pokale der Stadtmeister nahmen mit nach Hause:
Bild Marlene Bergheim
Im Jahrgang 2004 Marlene Bergheim. Im Jahrgang 2003 Ann Jacqueline Schubert und im Jahrgang 2001 Helena Bergheim. Sie gewann dabei mit fast fünf Punkten Vorsprung. Ann Jacqueline Schubert hatte vier Punkte Vorsprung vor ihrer Mitstreiterin.
Bild AnnJacqueline Schubert
Silber und damit den Vizetitel gab es für Jasmin Sahler im Jahrgang 2001, Loreen Kocjan im Jahrgang 1998 sowie für unsere dienstälteste Turnerin Jessika König im Jahrgang 1996.
Bild Jessika König
Bronzene Medaillen holten Sina Hennig im Jahrgang 2004, Malena Knoch im Jahrgang 2002, Chantal Völker im Jahrgang 2001 sowie Demi Pröpper im Jahrgang 1998.
Bild Loreen Kocjan und Demi Pröpper
Im Jahrgang 2001 waren im übrigen wieder die Plätze eins bis vier fest in Ohligser Hand.
(Bild Jhg2001)
Knapp und nur um drei Zehntel Punkte rutschte Annika Weck an einer bronzenen Medaille vorbei. Ebenso wie Leandra Hauck im Jahrgang 2001, die durch einen schlechten Tag am Balken sogar stolz auf diesen Platz sein konnte.
Bei ihrem ersten Wettkampf in der schwierigeren Klasse konnte Elisa Wolfen die Wertungsrichter überzeugen. Sie bekam eine Urkunde mit Platz sechs.
Nachmittags ging es dann motiviert durch diese Ergebnisse auf einen "Erlebniswettkampf" für Jessika König, Loreen Kocjan, Demi Pröpper, Helena Bergheim, Leandra Hauck und Jasmin Sahler. Sie wollten ihre mit Schwierigkeiten gefüllten neuen Kürübungen beim Vorqualifikationswettkampf zur Landesliga zeigen. Die durchweg sauberen Übungen konnten zur Zufriedenheit von Irina Ulrich, die sie liebevoll auf die Mädchen abgestimmt hatte, gezeigt werden. Am Ende sprang für das Team ein beachtlicher dritter Platz heraus.
Karen Grimm