Katrin Gewinner ist Deutsche Vizemeisterin im Fünfkampf

DMKM2012_Siegerehrung_5Kampf_Frauen

Eine durchwachsene Leichtathletik-Sommersaison beendete die Mehrkämpferin Katrin Gewinner mit dem Gewinn der Deutschen Vizemeisterschaft. Bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften sammelte sie im niedersächsischen Einbeck 57,44 Punkte. Wie schon im letzten Jahr lag sie dabei recht deutlich hinter der Ausnahmeathletin Nadja Mesloh vom TV Bad Ems, die 61,85 Punkte aufweisen konnte. Aber mit ebenfalls respektablen Abstand auf Lisa Trassl vom WSV Warmensteinach (52,30), die Dritte wurde, war die Silbermedaille für die erfahrene Ohligserin zu keiner Zeit gefährdet. Nach einem ausgeglichenen Fünfkampf konnte sie sich am Ende über ihre neue Bestzeit im 1.000 Meter-Lauf in 3:22,7 Minuten freuen. Mit den Plätzen sechs im Steinstoßen mit 7,42 Metern sowie Rang acht im Schleuderballwerfen mit 45,45 Metern rundete sie ihr Zweitages-Ergebnis ab.DMKM2012_Siegerehrung_5Kampf_Männer
Die Ergebnisse der weiteren sechs OTV-Aktiven können sich ebenso blicken lassen. Bei den Herren belegten Florian Körber und Philipp Feldmann die Plätze fünf und sieben mit 53,51 und 51,09 Punkten. Vier Meisterschafts-Debütanten verkauften sich im Nachwuchsbereich ebenso gut. Marie Schumacher kam in der Altersklasse U14 auf Rang vierzehn mit 42,92 Punkten. Sie erzielte im Weitsprung mit 4,51 Metern eine neue Bestmarke. Ihre Teamkolleginnen Kaja Hutz und DMKM2012_Kaja_Marie_CelineCeline Sarmiento Borys belegten die Plätze 22 und 24 mit 40,84 und 40,14 Punkten. Sie steigerten ihre Qualifikations-Punktzahlen deutlich. Marius Koch kam in der U18 auf Platz 26 mit 47,05 Punkten. Alle Athleten, sowie auch der wegen eines Schulaustauschs in Einbeck fehlende Marian Schubert, sind für die nächstjährigen Deutschen Mehrkampfmeisterschaften zu Pfingsten in Ludwigshafen qualifiziert.
Hartmut Maus