KinderSportWoche bietet allen Kindern etwas

In der ersten Sommerferienwoche vergnügten sich erneut 35 Kinder im Alter von sechs bis dreizehn Jahren bei den unterschiedlichsten Sportangeboten.

Täglich von acht bis 15:30 Uhr standen die etablierten Sportlehrer Katrin Gewinner und Hartmut Maus sowie die Übungsleiterin Astrid Sahler phasenweise ergänzt durch Angelika KiSpoWoSommer16_Pizzaund Bernd Gewinner den bewegungsfreudigen Kindern zur Verfügung. Mit einer ausgiebigen Kennenlernphase wurde in die Woche gestartet, bevor es am ersten Tag auf das Spielgelände am Engelsberger Hof ging. Der Tag der Rollen mit Inlinern, Skateboards, Rollern und Rollschuhen prägte das Geschehen des zweiten Tages im Rahmen dKiSpoWoSommer16_Inlinees Ausflugs zur Freizeitanlage Langfort in Langenfeld. Groß war das Erstaunen am Mittwoch, als auf einmal eine Hüpfburg in der OTV-Sporthalle stand. Dazu bauten die Kinder in Kleingruppen einen vielfältigen Abenteuerspielplatz in Eigenregie auf. Die Fahrräder wurden am darauffolgenden Tag zu einer Fahrradtour durch das Lochbachtal zur Scheider Mühle bemüht. Dort wurde eine schöne Runde auf der Minigolfanlage gespielt. Und zum krönenden Abschluss dann die Fahrt mit dem Wiedenhoff-Bus zur Bärenwoche ins Bärenloch. Hier konnte an den unterschiedlichstenKiSpoWoSommer16_Hüpfburg Stationen gebastelt und gespielt werden. "War das eine coole Woche", freute sich beim Abschied die jüngste Teilnehmerin Felia Dähn. Ein Wiedersehen mit allen Kindern könnte es bereits in der KinderSportWoche in den Herbstferien geben. Hier laufen die Anmeldungen schon gut an. Lesen Sie die Ausschreibung auf diesen Seiten.
Hartmut Maus