Vier Faustballer schaffen den Sprung ins Nationalteam

Da brachen alle Dämme: Unmittelbar nachdem das Bundestrainergespann Dorothee Schröder aus Schneverdingen und Frank Laux aus Koblenz die Nominierung des Zehnerkaders bekannt gegeben hatten, platzten Freude und der weichende Druck aus ihnen heraus.

Die erst fünfzehnjährige Kaja Hutz sowie die siebzehnjährige Inga Maus gehören zum Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft, die am 11. und 12. Juli in Kellinghusen bei Itzehoe den Europameistertitel erringen möchten. Nicht nur sie lagen sich Nationalmannschaft U18_Inga_Kajadabei anschließend ein wenig schluchzend aber auch riesig erfreut in den Armen. Alle Nominierten spürten eine große Freude und verstanden das Berührtsein der beiden Ohligser Debütanten. "Sie haben sich das mit einer guten Lehrgangsleistung redlich verdient", resümierte Dorothee Schröder. Der amtierende Weltmeister, der wie die U18-Jungen im letzten Jahr zu Ostern in Brasilien den Titel errang, hat allerdings noch eine Rechnung offen. "Vor zwei Jahren haben wir in Vöcklabruck etwas unnötig im Finale gegen Österreich verloren. Jetzt möchten wir den Titel zurückholen", möchte Schröder den Heimvorteil nutzen. "Wir werden vermutlich nur einige Kurzeinsätze bekommen. Aber das Erlebnis wird wohl der Hammer", freut sich Inga Maus nach vier harten Trainingstagen in Schneverdingen. Nach der Europameisterschaft folgt auch noch das Internationale Jugendlager vor Ort. Hier werden die rund sechszig Mädchen und Jungen der Europameisterschaft noch eine gemeinsame Trainingswoche verbringen. Am Ende stehen dann nochmals offizielle Länderspiele an. Für das Jugendlager wurde bei den Jungen auch Oliver Schaper nominiert. Er gehört noch zum jüngeren Jahrgang, der für die nächstjährige U18-Weltmeisterschaft in Nürnberg aufgebaut werden soll. Auch er wird dann zu seinen ersten Länderspielen kommen.
Darin ist Johannes Groß schon etwas routinierter. Der Hauptangreifer des Männer-Zweitligisten hat bereits Bronze bei der U18-Weltmeisterschaft vor drei Jahren in Kolumbien erreicht.

Nationalmannschaft Faustball U21_2015

Und im letzten Jahr wurde er mit dem deutschen Team Vize-Europameister mit der U21 in Mannheim. Er gehört neuerlich zum Zehnerkader der U21-Junioren, der ebenfalls nach dem Lehrgang in Schneverdingen nominiert wurde. Die Europameisterschaft findet am 18./19. Juli im österreichischen Peilstein statt.
Hartmut Maus