Drei Landestitel für den Faustball-Nachwuchs

Die Stadtwerke Solingen Faustballschule im Ohligser TV beendeten kürzlich mit den zehn gemeldeten Nachwuchsmannschaften ihre Meisterschaften auf Landesebene.

Dabei gab es neben drei Titelgewinnen, einer Vizemeisterschaft und drei Bronzemedaillen viele Fortschritte bei den Talenten zu erkennen. Sowohl die U16-Mädchen wie auch die U16-Jungen holten sich in Siegburg und in Mönchengladbach den Landestitel. Am gleichen Tag wiederholte auch die gemischte U10-Mannschaft ihren Erfolg aus dem Sommer. In Mönchengladbach kam zudem die zweite Mannschaft auf Platz drei. Die Vizemeisterschaft erzielten die U18-Jungen in Voerde. Bronze schafften die U18-Mädchen in Leverkusen sowie die U14-Mädchen in Leichlingen. Die U14-Jungen wurden Sechste. Bei der stimmungsvollen Endrunde der gemischten U12-Mannschaften belegte in der OTV-Sporthalle die junge zweite OTV-Mannschaft d2014_U18DM_Plakaten vierten Platz. Die erste Mannschaft wurde Achter. Einen besonderen Höhepunkt wird es am 29./30. März geben. An gleicher Stätte wird die Stadtwerke Solingen Deutsche Meisterschaft der U18-Mädchen zur Austragung kommen. Der Gastgeber begrüßt dabei die neun besten Mannschaften aus dem Bundesgebiet.
Hartmut Maus