Sieben Faustballer und Leichtathleten bei RTB-Sportlerehrung ausgezeichnet

Zum dritten Male fand die Sportlerehrung des Rheinischen Turnerbundes gepaart mit einer kurzweiligen und interessanten Turngala in Bergisch-Gladbach statt. Dabei wurden neben vielen erfolgreichen Sportlern aus dem ganzen Rheinland auch die erfolgreichen Faustballer und Leichtathleten unseres Vereins gewürdigt.

Den Auftakt machten die Faustball-Brüder Christoph und Johannes Groß, die für den Gewinn der EuropameisterU23EM_Angriff Christophschaft mit der U21-Nationalmannschaft sowie Platz drei bei der U18-Weltmeisterschaft ebenso geehrt wurden wie ihr Trainer Hartmut Maus. Christoph Groß stand dabei in einem Kurzinterview dem Moderator Sebastian Hellmann vom Bezahlsender Sky Rede und Antwort. Bea Hetkamp, Kaja Hutz und Inga Maus wurden für ihren Erfolg im rheinischen Auswahlteam bei den Deutschen Meisterschaften der Landesverbände ausgezeichnet. Stammgast bei dieser Veranstaltung ist seit vU18WM_2012_Johannes_Hartmutielen Jahren die Mehrkämpferin Katrin Gewinner. Die Leichtathletin erhielt ihre Urkunde für die Deutsche Vizemeisterschaft im Fünfkampf.
Ein ähnlich außergewöhnliches Sportjahr zu wiederholen, dürfte in diesem Jahr nicht leicht werden. Aber alle halten den intensiv trainierenden Athleten und ihren Trainern die Daumen auf dem Weg zu weiteren Erfolgen.
Hartmut Maus