Erste Grundschul-Titelkämpfe im Faustball

Nach intensiver Vorbereitung und der Einbindung von fünfzehn Helfern wurde am Donnerstagvormittag die erste SWS Faustball Stadtmeisterschaft der Grundschulen in der OTV-Sporthalle durchgeführt.

FaustballSM_2011_Siegerehrung

Sechs Teams aus vier Grundschulen hatten gemeldet, nachdem sie auch durch U18- und U21-Bundestrainer Hartmut Maus in zahlreichen Schnuppertrainings in den Sportstunden vorbereitet worden waren. In zwei Dreiergruppen entwickelten sich Spiele auf gutem Niveau, die in der Endrunde noch übertroffen wurden. Am Ende siegte die Mannschaft Wienerstrasse I nach dem 26:19-Finalsieg gegen die Bogenstrasse, die vor Klauberg I, Wienerstrasse II, Westersburg und Klauberg II im Endklassement landete. Das Siegerteam um Sportlehrerin Gudula Hein spielte mit Malte Butz, Henri Dams, Saif Mallek, Jonas Steinhaus und Emil Uhlich. Jeder Aktiver erhielt ein Teilnahme-T-Shirt. Jede Mannschaft bekam eine Urkunde mit Teamfoto. Und die Sieger reckten letztlich stolz den neu aufgelegten überdimensionalen Wanderpokal in die Höhe. Gregor Wehning, Geschäftsführer im Ausschuss für den Schulsport, ermunterte in seiner Ansprache nach der Siegerehrung: "Eine tolle Athmosphäre, die eine Wiederholung im kommenden FaustballSM_2011_ZuspielJahr fast unabdingbar macht."
Diesen Weg weiterzugehen haben sich die OTV-Faustballer verschrieben. Um einen ersten Schritt der Nachhaltigkeit zu erreichen, findet am 24. Februar 2011 eine schulformenübergreifende Lehrerfortbildung statt, die vom Schulsportbeauftragten im SSB, Peter Nolden, initiiert wurde und von Hartmut Maus durchgeführt wird. Anmeldungen sind weiter möglich.
Hartmut Maus