Amtierender Faustball-Welt- und Europameister der U18 startet Vorbereitung auf die WM 2010 in Barcelona mit einem Lehrgang in Solingen und Wuppertal - 100 Zuschauer sehen Trainingsturnier

Siebzehn Spieler zogen die Bundestrainer Roland Schubert (Berlin) und Hartmut Maus (Solingen) am ersten Oktober-Wochenende zu einem dreitägigen Lehrgang im Bergischen Land zusammen.

Nationalmannschaft+Ohligser Faustballer

Als Kick-Off wurde diese Maßnahme für die im Juli 2010 stattfindende vierte U18-Weltmeisterschaft der Jungen in Barcelona durchgeführt. Um wie schon vor den Weltmeisterschaften in Chile und in Namibia möglichst einen langen Zeitraum in der gemeinsamen Arbeit mit dem Kader zu gewährleisten, bot sich dieser letzte Feldtermin als Auftakt an. Untergebracht waren die Jungen und ihre Trainer in der Sporthalle des Ohligser TV in Solingen - trainiert wurde auf der Faustball-Anlage des Neu-Bundesligisten ESV Wuppertal-West. Schwerpunkte waren die technische und taktische Schulung sowie die wesentliche Hinweise auf die Verbesserung der individuellen Trainingsqualität und -intensität. Am Samstagnachmittag fand dann auch ein Trainingsturnier mit drei U18-Teams sowie zwei MannschFaustballnationalmannschaft_Weberaften der SG ESV Wuppertal/Ohligser TV. Vor rund einhundert Zuschauern wurde bei herbstlichen Temperaturen guter Feldfaustball geboten. Nach einer Runde Jeder gegen Jeden wurde noch ein Finale sowie ein Spiel um Rang drei durchgeführt, das jeweils ein U18-Team gegen die SG-Teams für sich entschied.
Leider mußten bei dieser Maßnahme der Europa- und Weltmeister Patrick Thomas (Knieverletzung) und der Europameister Hendrik Vetter (Auslandsaufenthalt) vom TSV Pfungstadt absagen. Vor der Weltmeisterschaft vom 18. bis 26. Juli 2010 finden noch ein Nominierungslehrgang vom 16. bis 18. April 2010 sowie ein Vorbereitungslehrgang über den Fronleichnams-Feiertag vom 3. bis 6. Juni 2010 statt.

Hartmut Maus