Auszeichnungen für Katrin Gewinner, Hartmut Maus, Lisa Thieme und die Faustball -A-Mädchen bei der Sportlerehrung 2006 des Rheinischen Turnerbundes in Bergisch-Gladbach

Ein außergewöhnliches Sportjahr 2006 für die OTV-Spitzenathleten wurde im Rahmen der Sportlerehrung des Rheinischen Turnerbundes in der Landesturnschule in Bergisch-Gladbach gewürdigt.

Direkt zu Beginn der Veranstaltung, die durch den Vizepräsidenten Wettkampfsport Wilfried Braunsdorf moderiert wurde, erhielt die Leichtathletin Katrin Gewinner für den Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Fünfkampf in Konstanz ihre Ehrengabe. Lange dauerte es dann, ehe die Fraktion der Faustballer an der Reihe war. Um ein für ihn etwas überraschendes Statement zu dieser Sportart wurde Vereins-Sportlehrer Hartmut Maus an das Rednerpult gebeten. Nach seinen Ausführungen erhielt auch er ein Fußball-Weltmeisterschaftsbuch. Als Bundestrainer der Jungen in den Altersklassen U18 und U21 gab es im Jahre 2006 den Gewinn des Welttitels im Januar in Chile und der Europameisterschaft U18 in Grieskirchen in Österreich im Juli sowie im August den Titel-Hattrick mit der Titelverteidigung des Europameisterschaftssieges in der U21 in Bad Liebenzell. Für den Gewinn der Silbermedaille bei der Jugend-Europameisterschaft im österreichischen Grieskirchen im Juli wurde zudem Nationalspielerin Lisa Thieme ausgezeichnet. RTB Ehrung 2007Und letztlich gab es auch für die Bronzemedaille der weiblichen A-Jugend bei der Deutschen Hallenmeisterschaft im März in heimischer Sporthalle die Auszeichnung.
So ein erfolgreiches Sportjahr zu wiederholen, scheint unmöglich, aber zugleich eine Herausforderung.
Hartmut Maus