Die erste Kindersportwoche trotzte dem schlechten Wetter - eine tolle Gruppe sorgte für den einschlägigen Erfolg

Was macht man, wenn in einer Sommersportwoche das der Jahreszeit entsprechende Wetter nicht mitspielt?! Richtig: Alle nutzen die Gegebenheiten und machen das Beste draus.

kispowo1_07

So geschehen in der Zeit vom 25. bis 29. Juni 2007 in der ersten Sommer-Kindersportwoche. Das Angebot vom Abenteuerspielplatz, Badminton, Basketball, Fußball, Inlinefahren, Inlinehockey, einem alternativen Minigolfplatz, einer erstmals abgebrochenen Radtour, Schwimmen im Erlebnisbad Mona Mare in Monheim und dem Trampolinspringen war breit gefächert. Und die prima harmonierende Gruppe machte es den Betreuern Ann-Kristin und Katrin Gewinner sowie Hartmut Maus leicht.
In der zweiten Sommerausgabe vom 30. Juli bis 3. August 2007 kommt es zu einer Neuauflage. Diese Gruppe ist wie die erste Woche restlos ausgebucht. Restplätze sind noch in den Herbstferien vom 24. bis 28. September 2007 zu bekommen.
Hartmut Maus