Nachrichten

Nachrichten

Schülerinnen A holen im Team den Leichtathletik-Nordrhein-Titel

Ein spannender Zweikampf mit dem glücklicheren Ende für die Startgemeinschaft TuS Lintorf/Ohligser TV zog sich über den ganzen Wettkampftag hinweg. Beim Nordrhein-Finale des Leichtathletik-Teamwettkampfes der Schülerinnen A blieb die SG bis zur vorletzten Disziplin hinter der am besten vordotierten LG ASV/DSHS Köln.

Maike Schachtschneider holt zweimal Gold und einmal Silber bei den Nordrhein-Schüler-Meisterschaften in Aachen - Annalena Knors verpaßt das B-Finale über 400 Meter bei den Paralympischen Spielen in Peking hauchdünn

Bereits die Nordrhein-Titel drei und vier in diesem Jahr holte Maike Schachtschneider bei den Nordrhein-Schüler-Meisterschaften im Aachener Waldstadion. Nach dem Staffelerfolg in der Hallensaison sowie dem Titelgewinn bei den Blockmehrkampfmeisterschaften im Block Lauf in Wesel siegte sie nun in Aachen sowohl im Weitsprung als auch mit der vier mal 100 Meter-Staffel der Startgemeinschaft Lintorf/Ohligs.

Robin Engels und Frederik Schmitz bewähren sich unter Deutschlands besten Nachwuchssprintern - 50 Meter-Einlageläufe beim DKB-Cup-Finale im olympischen Dorf in Berlin

"Das ist das Geilste, was ich bisher erlebt habe", sprudelte es aus Robin Engels heraus. Der mehrfache Kreismeister war soeben über 50 Meter in der M12 Dritter in 7,1 Sekunden geworden - später sollten rund um die Bahn 8.000 Zuschauer stehen. Doch am frühen Morgen dieses Laufes war dies noch etwas beschaulicher. Auf dem historischen Boden des Olympischen Dorfes, das anläßlich der Olympischen Spiele 1936 erbaut wurde, fand das DKB-Cup-Finale statt.

Veränderungen bei den Turnmädchen

Vor den Schulsommerferien konnten es die meisten Mütter aber auch die Mädels und auch wir als Trainerstamm in der Halle nicht wirklich glauben – Ursula Wolff hört im OTV auf. Nach mehr als 25 Jahren hatte sie sich zu diesem Schritt durchgerungen. Danke für die schöne Zeit – wir wünschen Dir Alles Gute!

Annalena Knors mit 20 Jahren zum zweiten Mal bei den Paralympics

Vor vier Jahren in Athen war es noch ein Ausprobieren. Mit gerade einmal sechszehn Jahren dürfte Annalena Knors im Konzert der Großen bei den Paralympischen Spielen an den Start gehen. Seinerzeit startete sie über 100 und 200 Meter sowie im Weitsprung. Jedes Mal landete sie dabei unter den Top Ten.

Kindersportwoche versucht sich im Wasserskifahren

Ein Höhepunkt der etwas anderen Art gab es in der zweiten Kindersportwoche in den Sommerferien vom 04. bis 08. August 2008: die siebzehn Mädchen und Jungen der älteren Gruppe zwischen acht und elf Jahren radelten zur Wasserskianlage Langenfeld. Dort wurden sie in einer zweistündigen Einstiegssituation in die Kunst des Wasserskifahrens eingeführt. Dabei stellten sich die Mädchen ein bisschen geschickter an als die Jungen. Zeitgleich tobten sich die sechszehn Sechs- und Siebenjährigen im Hildener Trampolino aus.

Faustballer verkauften sich beim Obersee Masters in der Schweiz gut

Nach der Turnierteilnahme vor zwei Jahren beim Grenzlandturnier in Widnau am Bodensee in der Schweiz und dem letztjährigen Besuch der Herren-Weltmeisterschaft in Oldenburg hielten sich nunmehr 25 Ohligser Faustballer für vier Tage beim Internationalen Obersee Masters in Jona am Zürichsee in der Schweiz auf. Gleich vier Teams gingen dabei in den erlesenen Teilnehmerfeldern an den Start.

Artikelaktionen